Herz-Jesu-Statue nicht mehr aufgestellt

Die Herz-Jesu-Statue

Die Herz-Jesu-Frömmigkeit hatte im 19. Jahrhundert einen starken Aufschwung erhalten. Deshalb beschloss der Kirchenvorstand in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts, die St.-Laurentius-Kirche durch einen Herz-Jesu-Altar zu ergänzen. 1910 entstand dieser als rechter Seitenaltar (Schwarz-Weiß-Foto).

Die Herz-Jesu-Frömmigkeit verlor in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts dann weiter an Bedeutung, so dass der prächtige Seitenaltar 1960 bei der Renovierung entfernt und die Statue auf dem Boden eingelagert wurde.

Nach der Kirchenrenovierung von 1988 wurde die Herz-Jesu-Statue nochmals, diesmal auf einem schlichten Sockel im linken Seitenschiff (Farbbilder), aufgestellt. Die künstlerische Umsetzung, die Darstellung des Christus mit blauen Augen und lockigem Haar, der auf sein blutrotes, offenes Herz zeigt, stieß weitgehend auf Unverständnis. 2008 wurde die Herz-Jesu-Statue nach der Renovierung nicht mehr aufgestellt.

Die Herz-Jesu-Statue

zurück: auf das Bild klicken