Besondere Stätte des persönlichen Gebets


Die Marienkapelle

zurück : auf das Bild klicken

Für viele ist die kleine Kapelle der St.-Laurentius-Kirche eine besondere Stätte der Stille, der Besinnung, des Gedenkens, der Fürbitte, auf jeden Fall ein Ort des persönlichen Gebets. 1979 wurde die Marienkapelle eingerichtet und durch Bischof Heinrich Theissing eingeweiht. Im Mittelpunkt steht eine Marienstatue, die 1985 durch Weihbischof Norbert Werbs feierlich gekrönt wurde. Die kostbare Darstellung ist von einer Aureole, einem Strahlenkranz, eingefasst, und zusätzlich von einer Gloriole, einem Heiligenschein, umgeben.